Schokolade kann auch vegan sein - hier 5 Produkte.
Mit diesen Produkten klappt's

Vegane Schokolade: Diese Produkte schmecken!

Sie wollen auf vegane Ernährung umsteigen, aber auf Schokolade nicht verzichten? Mit diesen Leckereien versüßen Sie sich die Adventszeit – ganz ohne tierische Inhaltsstoffe.

Schokolade ist nicht nicht nur lecker sondern unter Umständen sogar gesund und außerdem der perfekte Seelentröster. Das Beste: Auch für alle, die vegan leben, ist die Auswahl an Schokoladenprodukten mittlerweile groß. (Sie wollen vegan leben, brauchen aber noch Tipps? Wir haben welche!)

Veganer müssen längst nicht mehr auf Bitterschokolade mit ihrem besonders hohen Kakaogehalt ausweichen. Denn: Es gibt viele Desserts, Pralinen und Riegel, die komplett auf tierische Inhaltsstoffe verzichten und den Körper zeitgleich mit Energie versorgen. Statt Voll­milch kommen hier Pflanzendrinks zum Einsatz, Datteln und andere getrocknete Früchte sorgen dafür, dass die Schoko-Snacks saftig schme­cken. Glauben Sie nicht? Hier ein paar super leckere Beispiele für vegane Schokolade:

Vegane Schokolade - gesund und sooo lecker:

Kokos Kakaonibs Creamy mit Haselnusscreme von LOVECHOCK
Vegan: Ridiculously Good Classy Cookiedough Organic Raw Chocolates von LOVECHOCK
Schoki ohne tierische Inhaltsstoffe: Schokolade Kokos Chips von HEIMATGUT
Lecker und vegan: Feine Bitter Schokolade von dmBio
Leckere vegane Alternative: Dunkle Schokolade Feinherb von ALPRO

Tipp: All diese köstlichen Produkte gibt es auf meindm.at.

Teilen: Artikel bei Facebook teilen Artikel bei Whatsapp teilen Artikel URL kopieren
Anzeige
Anzeige
Anzeige