Wir pflegen unseren Busen mit Hingabe (Tipps für spezielle Dekolleté-Pflege finden Sie übrigens hier), aber fühlen uns nicht wohl, wenn wir ohne BH das Haus verlassen? Das ist doch ein Widerspruch in sich!

Mehr noch: Viele Frauen ziehen sich als erstes den BH aus, wenn sie nach Hause kommen. Ohne Bügel und Träger fühlt sich die Brust einfach wohler. Und genau das kann sie künftig auch außer Haus tun.

Ohne BH: Mit diesen Tipps wird der No-Bra-Trend tragbar

  1. Bustier statt BH: Lassen Sie es langsam angehen

    Plötzlich ganz ohne BH zu sein, fühlt sich ungewohnt an. Vielen ist der Schritt, den BH gänzlich wegzulassen, zunächst eine zu große Veränderung. Wer sich in kleinen Schritten an den No-Bra-Trend gewöhnen will, trägt einfach ein feines Bustier statt eines klassischen Bügel-BHs. Die weichen Stoffe und die zwanglose Passform bewirken bereits einen echten Befreiungsschlag.