Active Beauty
Sommergefühl bewahren: Wie Sie den Urlaub verlängern

Leichtigkeit

Sommergefühl bewahren: Wie Sie den Urlaub verlängern

Für immer Urlaub klingt herrlich – und ist nicht ganz unmöglich. Wie wir das Sommergefühl bewahren können? Indem wir einige Gewohnheiten für mehr Leichtigkeit in den Herbst mitnehmen.
Den Sommer verbinden die meisten mit guter Laune, mit Urlaub, mit Sonnenschein. Wie eine Studie an der Universität Michigan herausgefunden hat, reichen 30 Minuten im Freien bei warmem und sonnigem Wetter, um die Stimmung zu heben. Auf das Wetter im Herbst haben wir natürlich keinen Einfluss. Dennoch können wir das Urlaubsfeeling verlängern – indem wir uns fragen: Was machen wir im Sommer anders als in den übrigen Jahreszeiten?

 

Sommergefühl konservieren: Wie wir im Herbst den Urlaub verlängern

1. Mehr Zeit draußen verbringen

Nur weil es ein paar Grade kühler wird, müssen wir im Herbst unsere Zeit nicht drinnen verbringen. Denn im Freien bilden wir Vitamin D und beugen so dem Herbstblues vor. Es geht nichts über einen Spaziergang im blätterraschelnden Wald. Oder Sie erledigen Ihre Alltagswege an sonnigen Herbsttagen mit dem Fahrrad – das macht glücklich und man kommt nicht so schnell ins Schwitzen wie bei hohen Temperaturen. Die Schmalspurvariante: einen Blumenstrauß kaufen, auf den Schreibtisch oder Wohnzimmertisch stellen und sich an seinem Anblick erfreuen.

 

2. Sommergefühl pur: Essen im Freien

Grillen und Picknicken sind die Sommer-Klassiker. Und gehen auch im Herbst richtig gut! Warme Decken und Jacken nicht vergessen. Ein kalter Po lässt sich mit einer Isoliermatte vermeiden. Achtung: Im Spätsommer und Herbst sind Wespen besonders aktiv, denn die über den Sommer geschlüpfte Brut ist jetzt erwachsen und hungrig. Mit einer Sprühflasche mit Wasser wird man sie wieder los: Die Wassertropfen signalisieren den Insekten Regen und sie fliegen zurück ins Nest.

 

3. Neue Erfahrungen sammeln

Im Urlaub sind wir besonders offen für Neues. Das sollten wir uns auch im Alltag beibehalten: Ob es das kleine Restaurant in der Nachbarschaft ist, an dem Sie immer vorbeigehen, eine interessante Ausstellung oder eine neue Sportart, die Sie schon lange ausprobieren wollten, Ideen haben Sie bestimmt viele. Jetzt heißt es nur noch, sie umzusetzen.

 

 

4. Urlaubserinnerungen holen das Sommergefühl zurück

Nichts weckt das Sommerfeeling besser, als in Fotobüchern von früheren Urlauben zu blättern. Also worauf warten? Werden Sie kreativ und machen Sie mit Ihren besten Urlaubsschnappschüssen ein Album oder eine Collage fürs Wohnzimmer. Auch das Führen eines Reisetagebuchs lässt uns später wieder in den schönen Erinnerungen schwelgen.

 

5. Den nächsten Urlaub planen

Wer kennt das nicht – kommen wir aus dem Urlaub zurück, planen wir gerne schon den Nächsten. Rauscht vor dem Fenster der Herbstregen, schnappen Sie sich Urlaubsprospekte oder den Laptop und begeben Sie sich gedanklich in sonnigere Gefilde. Da kommt gleich wieder Sommergefühl auf!

 

6. Sommerlook geht auch im Herbst

Am Strand pfeifen wir auf akkurat gestylte Frisuren und lassen stattdessen der Natur ihren Lauf – dabei sind Beachwaves und Wet Hair auch im Alltag tragbar. Das Sommerkleid kann mit Leggings oder Strumpfhose und Cardigan auch bei herbstlichen Temperaturen ausgeführt werden. Und mit feuchtigkeitsspendender Hautpflege bleibt der sommerliche Teint erhalten (oder Sie helfen mit Selbstbräuner nach). So schnell und unkompliziert geht Urlaub verlängern.

 

7. Einfach nie aufhören mit Sommer

Lieb gewonnenes behalten wir ab sofort auch im Herbst bei: Der leichte Sommerduft begleitet uns weiterhin durch den Tag. Und die Sommerhits löschen wir nicht von unserer Spotify-Liste, sondern wir hören sie einfach weiter. So nehmen wir das Sommergefühl noch lange mit!