Kennen Sie die Tricks, wie Make-up möglichst lange hält? Wir verraten sie Ihnen.
Tanzen bis zum Morgengrauen

Schön durch lange Nächte: So hält das Make-up länger

Silvester, Bälle, Faschingsfeste: Im Winter sind die Tage kürzer, die Partynächte dafür umso länger! Mit ein paar Tricks hält Ihr Make-up länger und der Look bleibt bis zum Morgengrauen schön.

Make-up hält manchmal nicht so lange durch wie unsere Partylaune. Vorschlafen, frische Luft tanken und viel Wasser trinken hilft dem Körper, bis in die Morgenstunden fit zu bleiben. Die richtige Schminktechnik tut den Rest. Und selbst wenn nach ein paar Freudentränen oder schweißtreibenden Tanzeinlagen das Party-Make-up wie ein modernes Kunstwerk verläuft, lässt sich mit den folgenden Tipps noch einiges retten. (Nach der Party bitte Abschminken nicht vergessen.)

So hält das Make-up länger: vor der Party

  1. Das Make-up

    Damit das Make-up zu später Stunde noch sitzt, braucht es vorab eine gründliche Pflege. Dazu gehören ein Peeling, Gesichtswasser, Feuchtigkeitscreme und ein Primer, der die Grundierung haltbarer macht. Wer zu Trockenheit neigt, trägt danach flüssige Foundation auf, für fettige oder Mischhaut sind ölfreie Formeln und Kompakt-Make-up besser geeignet. Abschließend sorgt ein Fixierspray für Halt.

  2. Die Augen

    Pro Partynacht kommen locker ein paar tausend Wimpernschläge zusammen. Mit einer Eyeshadow-Base übersteht der Lidschatten sogar das unbeschadet. Ein Primer verleiht den Wimpern Volumen und Intensität. So lassen sich Fliegenbeine und Brösel verhindern. Wer zusätzlich wasserfeste Mascara und ebensolchen Eyeliner einsetzt, gibt verschmierten Pandaaugen keine Chance. (Und so entfernen Sie wasserfestes Make-up am besten!)

  3. Die Lippen

    In aufregenden Nächten wird der Mund ziemlich beansprucht, sei es beim Essen, Trinken, Tratschen, Lachen oder Küssen. Dass der Lippenstift sich dabei nicht auf Gläser, Hemdkrägen oder die eigenen Zähne verirrt, verhindern eine sorgfältige Umrandung mit langanhaltendem Lipliner und kussfester Lippenstift. Besonders gleichmäßig wird das Ergebnis, wenn man vorab die Lippen sanft abrubbelt und mit Balsam geschmeidig pflegt.

So hält das Make-up länger: Schminktipps während der Party

  1. Fleckiges Make-up

    Bei fleckigem oder bröselndem Make-up wirkt Feuchtigkeitsspray Wunder. Es spendet Frische und sorgt dafür, dass sich beim Nachbessern die neue Farbe unauffällig mit der alten verblendet. Selbst Concealer, der sich in den Fältchen abgesetzt hat, lässt sich auf diese Weise problemlos entfernen.

  2. Glanz statt Glow

    Ein schöner Glow ist verführerisch, aber wenn entlang der T-Zone öliger Glanz überhand nimmt, ist Handeln gefragt. Puder nachlegen kann helfen, führt aber spätestens beim dreizehnten Durchgang unweigerlich zum Maskeneffekt. Die bessere Alternative: Blotting-Paper, das den Glanz einfach aufsaugt.

  3. Pandaaugen

    Verwischte Mascara und Lidschattenbrösel können mit einem Wattestäbchen und etwas Gesichtscreme oder Foundation entfernt werden. Damit lässt sich auch gleich die Grundierung an der betroffenen Stelle erneuern. Aufs Nachtuschen der Wimpern verzichtet man besser, außer man hat einen Primer zur Hand. Sonst ist das Verkleben vorprogrammiert.

  4. Verblasster Lippenstift

    Knalliger Lippenstift macht viel her, muss aber auch akkurat (nach-)geschminkt werden. Wenn zu fortgeschrittener Stunde das ruhige Händchen dafür fehlt, ist Lipgloss die unkompliziertere Party-Alternative. Es kann jederzeit und überall aufgetupft werden und läuft dabei nicht Gefahr, in den Lippenfältchen hängen zu bleiben.

  5. Frischekick für zwischendurch

    Damit der Blick auch nach vielen Stunden noch wach aussieht, wird ein wenig Highlighter in die inneren Augenwinkel und unter die Brauen getupft. Cremerouge (oder Lippenstift) schafft rosige Bäckchen. Zusätzlich kann auch der richtige Duft helfen. Feine Zitrusnoten und grüner Tee versprühen Frische und wirken aufkommender Müdigkeit entgegen.

Teilen:Artikel URL kopieren
Anzeige
Anzeige
Anzeige