Mit Kindersuchmaschinen sicher surfen? Ja, aber…

Spezielle Suchmaschinen für Kinder sorgen dafür, dass sich auch junge Menschen sicher im Netz bewegen. Wir stellen die gängigen Kindersuchmaschine vor. Und erklären, warum diese nur bedingt hilfreich sind.

Geschwister die am Tablet surfen
Geschwister die am Tablet surfen
  1. HELLES KÖPFCHEN. Nach eigenen Angaben die größte deutschsprachige Kindersuchmaschine. Zusätzlich zur Suchfunktion aufgebaut wie ein Online-Magazin mit kindgerecht aufbereiteten Artikeln, Reportagen und Tipps. Empfohlen für Acht- bis Zwölfjährige.
  2. FRAG FINN. Kindersuchmaschine mit vielen kindgerechten Videos, Spielen, Umfragen und Interaktionsmöglichkeiten. Ebenfalls für Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren geeignet.
  3. BLINDE KUH. Übersichtliche Suchmaschine mit eigenen Suchkurs für Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren. Neben der Suchfunktion gibt es unter anderem Videos, Tipps, Spiele und einen Mitmach-Bereich.

26 März 2019 | Text: Maria Kapeller | Fotos: Stocksy

Auch interessant
Streit und Versöhnung bei Kindern ist wichtig
Baby Konflikte unter Kindern sind etwas Alltägliches. Damit sie nicht eskalieren, brauchen Eltern nicht unbedingt eingreifen. Diese sechs Fähigkeiten müssen Kinder haben, um Streit clever und gewaltfrei schlichten zu können.
Junges Mädchen das zur Schule geht.
Eltern Teenies wissen häufig nicht (mehr), worin sie wirklich gut sind, wofür sie sich begeistern und was sie ausmacht. Mit diesen sechs Tipps vom Kinder- und Jugendcoach lassen sich Talente aus dem Schlummerschlaf holen und Blockaden lösen.