Muttertagsgeschenke: Über gemeinsame Zeit und Fotoerinnerungen freut sich jede Mutter.
Wir wissen, was Mütter wollen

Muttertagsgeschenke: Diese 4 Ideen erfreuen jede Mama!

Schokolade, Blumen, eine besondere Torte … oder dieses Jahr lieber etwas ganz anderes? Wir haben Ideen für besondere Muttertagsgeschenke – von kostenlos über spontan bis selbstgemacht.

Mama ist einfach die Beste – aber sind das auch unsere Muttertagsgeschenke? Viel zu oft erwischt uns der zweite Sonntag im Mai ohne eine zündende Idee, was wir als kleine oder größere Hab-dich-lieb-Gabe überreichen könnten. Und so landen dann doch wieder die Klassiker auf dem Gabentisch, wie Kuchen oder Blumen. Damit das dieses Jahr anders ist, haben wir uns auf die Suche nach besonderen Geschenkideen für den Muttertag gemacht – egal, ob für spontane Geschenke oder lustige oder DIY-Muttertagsgeschenke. Hauptsache, wir sagen damit: Danke, Mama!

Diese 4 Muttertagsgeschenke wollen Mütter haben:

1. Kostenloses Muttertagsgeschenk

Wer sich im Alltag rund um die Uhr um den Nachwuchs kümmert, macht über jede Minute Auszeit Freudensprünge. Ein Gutschein für absolute Me-Time, überreicht vom Partner, kommt daher vor allem bei frischgebackenen Müttern besonders gut an. Und damit Mama wirklich abschalten kann, kann Mann noch eine Massage oder ähnliches dazu schenken. Doch auch ältere „Kinder“ können ihrer Mutter Zeit verschaffen, indem sie sich bereiterklären, beim Putzen mitzuhelfen oder regelmäßig ihr Zimmer aufzuräumen. Am besten gestalten Papa und Kinder dazu eine Übersicht zum Aufhängen, damit jeder weiß, wann er mit welcher Aufgabe dran ist.

2. Lustiges Muttertagsgeschenk selber machen

„Gerade wart ihr noch so klein und jetzt …“ Wenn Mamas erwachsener Töchter und Söhne zurückdenken, schwingt neben der Erleichterung oft auch ein wenig Wehmut mit. Wie wäre es also, Mama auf eine kleine Reise zurück in die Vergangenheit zu entführen? Und zwar mit einem nostalgischen Muttertags-Fotoshooting, bei dem alte Kinderfotos nachgestellt werden. Und dann wird es lustig: Ähnliche Kleidung und Requisiten zu besorgen (etwa am Flohmarkt) und sich in die Posen von damals zu werfen, sorgt sicher für ein abwechslungs- und erinnerungsreiches Muttertagsprogramm. Später werden die besten Schnappschüsse in Form eines Fotobuchs überreicht. Tipps zur Gestaltung des Fotobuchs finden Sie hier.

3. Spontanes Muttertagsgeschenk

Selber basteln oder Zeit schenken ist für Sie nicht drin? Sie brauchen Ideen für spontane Muttertagsgeschenke? Mit einem Geschenk-Abo kommt das „Danke“ regelmäßig über den Ehrentag hinaus zu Mama nach Hause – so ist mehr als nur einmal im Jahr Muttertag . Das Angebot für viele Hobbys und Interessen ist sicher groß: Das kann eine Zeitschrift sein, die Ihre Mutter gerne liest, oder ein Blumen-Abo oder eine Foodbox, die wöchentlich Bio-Obst und -Gemüse von Bauern der Region bis vor die Haustür liefert. Oder hängen Sie Mama mit einem Kunstabo, das viele Landesgalerien in Österreich anbieten, zu einem günstigen Preis echte Meisterwerke für ein paar Monate an die Wand. Und wer mit seiner Mama öfter anstoßen will, besorgt am besten ein Wein-Abo.

4. Klassisches Muttertagsgeschenk

Okay, Gutscheine sind nicht sooo einfallsreich, und es soll Mütter geben, die diese gut gemeinten Ideen nie einlösen. Doch das schmälert die Klassiker ja nicht, schließlich stecken viele Mütter nach wie vor etwa bei ihrem Schönheitsprogramm zurück. Der Muttertag ist daher der perfekte Anlass, um sie einmal so richtig verwöhnen zu lassen. Wie wäre es, wenn Mutter und Tochter das einmal gemeinsam tun? Ihr dm Kosmetikstudio berät Sie gern im Doppelpack! Wer den Termin auf Samstag vor dem Muttertag legt, kann zur Abwechslung auch mal „hineinfeiern“ und sich für den Restaurantbesuch mit einem tollen Abend-Look schminken lassen.

Unser Tipp

Wenn es doch etwas Materielles sein soll: Mehr Ideen für Muttertagsgeschenke für jedes Budget liefert der dm Geschenkefinder!

Teilen: Artikel bei Facebook teilen Artikel bei Whatsapp teilen Artikel URL kopieren
Anzeige
Anzeige
Anzeige