Active Beauty
Männerkosmetik: 5 Hautpflege-Tipps

Ganz gepflegt

Männerkosmetik: 5 Hautpflege-Tipps

Hello, Mr. Beau! Männerkosmetik boomt. Zwei Spritzer Wasser, rasieren und fertig? Das war einmal. Immer mehr Männer legen Wert auf ein gepflegtes Äußeres und maßgeschneiderte Treatments im Kosmetiksalon.

Vorbei sind die Zeiten, in denen Kosmetik reine Frauensache war. Umfragen zufolge sagen drei Viertel der Österreicher, dass ein attraktives Äußeres, gutes Aussehen und Pflege für Männer immer wichtiger wird. In der Praxis greifen Männer immer häufiger zu Produkten, die sie schöner, jünger und strahlender aussehen lassen. Und das nicht nur zu Hause, bestätigt Beauty-Expertin und dm Qualitätsmanagerin Madelaine Sommerlat: „Die Anzahl der Männer nimmt zu, die sich in professionellen Beautysalons, wie etwa in den dm kosmetikstudios, verschönern lassen. Das ist keine Neuheit mehr, sondern Alltag.“

Männerkosmetik: 5 Beauty-Probleme und wie man(n) sie löst

Die meisten Männer sind lösungsorientiert. Auch Beauty-Probleme werden einfach angepackt. Das weiß auch Madelaine Sommerlat: „Während viele Damen mit konkreten Vorstellungen zu uns kommen, suchen Männer den Expertenrat. Sie fragen die Kosmetikerin oder den Kosmetiker, die Friseurin oder den Friseur, was sie oder er für ihre Männerhaut, ihren Bart oder ihre Männerfrisur empfiehlt und probieren gerne neue Treatments aus.“

1. Männerpflegetipps für unreine Haut

Problem: Pickel
 
Männerhaut wird vorwiegend durch das Hormon Testosteron bestimmt. Das ist unter anderem für eine vermehrte Talgproduktion verantwortlich. Ein fettiger und glänzender Teint sowie Unreinheiten und Akne können die Folge sein.
 
Lösung: Porentiefe Reinigung
 
Die Routine jeder Pflege beginnt mit der Reinigung, um die Haut gründlich von Verunreinigungen und Talg zu befreien. Waschgel eignet sich bestens für alle Hauttypen und hinterlässt ein erfrischendes Gefühl auf der Haut. Für ganz Eilige kann es sogar den Rasierschaum ersetzen. Danach die Haut sanft trockentupfen.

2. Buschige Augenbrauen beim Mann

Problem: Wildwuchs & Monobraue
 
Wilde, buschige Augenbrauen können ungepflegt aussehen und verleihen einen ungewollt finsteren Blick.
 
Lösung: Augenbrauen zupfen und schneiden
 
Gepflegte Augenbrauen geben dem Gesicht einen schönen Rahmen. Für das Zupfen der Härchen zwischen Lid und Braue und auf der Nasenwurzel eignet sich eine Pinzette mit einer abgeschrägten Spitze am besten. Die Haut dabei zwischen den Fingern spannen, so ist es weniger schmerzhaft. Damit die Brauen eine natürliche Form behalten, ist es ratsam, nur die Härchen zu zupfen, die fehl am Platz sind. Im nächsten Schritt die Augenbrauen mit einem Bürstchen nach oben kämmen und zu lange Brauenhaare mit einer kleinen Schere zurückschneiden.
 

3. Lästige Männerhaare an den falschen Stellen

Problem: Bauch- & Rückenhaare
 
Viele Männer empfinden Rücken- oder Bauchhaare  als ästhetisch störend. Vor allem, wenn im Sommer Badehose oder Muscle Shirts mehr Einblicke auf Schultern und Rücken gewähren.
 
Lösung: Haarentfernung
 
Die einfachste Methode, um Rücken- oder Bauchhaare los zu werden, ist die Rasur. Der Nachteil: Schon nach wenigen Stunden können erste Stoppeln wieder sichtbar sein. Beim Waxing mit Warmwachs oder Sugaring werden die Haare mitsamt der Wurzel entfernt. Das Ergebnis hält zwischen drei und vier Wochen. Eine dauerhafte Haarentfernung klappt mit einer IPL Lichtbehandlung. Für diese schmerzfreie Methode, bei der durch kurze Lichtblitze Haarwurzeln verödet werden, sind je nach Haartyp rund acht Behandlungen notwendig.

Unser Tipp

In den dm kosmetikstudios gibt es spezielle Angebote für Männer zur Bauch- und Rückenhaarentfernung. Filialfinder zur IPL Behandlung: dm.at 

4. Müde Augen und dunkle Augenringe bei Männern

Problem: Augenringe
 
Schlafmangel, zu viel Alkohol, Rauchen und eine unausgewogene Ernährung können deutliche Spuren hinterlassen. Da unter den Augen die Haut besonders dünn und empfindlich ist, werden feine Äderchen und Blutgefäße schnell sichtbar und führen zu unschönen Augenschatten.
 
Lösung: Augenpflege und Concealer
 
Für die tägliche Augenpflege gibt es spezielle Augencremes, die für ausreichend Feuchtigkeit sorgen. Kühlende Gels wirken abschwellend, aktive Inhaltsstoffe wie beispielsweise Koffein sorgt für einen wachen Blick. Dunkle Schatten lassen sich auch mit einem Concealer unauffällig kaschieren. Wichtig: Concealer sollten immer nur eingeklopft und niemals verwischt werden.

5. Trockene Mundpartie beim Mann

Problem: spröde Lippen
 
Schöne und attraktive Lippen sind nicht nur Frauen wichtig, auch Männer achten auf eine gepflegte Mundpartie. Allerdings haben Lippen weder Schweiß- noch Talgdrüsen. Deshalb fehlt der schützende Fettfilm. Wind und Kälte oder Vitaminmangel lassen sie schnell spröde werden oder sogar aufplatzen.
 
Lösung: Lippenpflege
 
Lippenbalsam versorgt die empfindliche Partie mit wichtigen Vitaminen und Nährstoffen. Inhaltsstoffe wie Jojobaöl, Bienenwachs oder Sheabutter kommen dem körpereigenen Fett am nächsten und sind für die Pflege gut geeignet. Wer die eigene Lippenfarbe verstärken möchte, greift zu einem getönten Lippenbalsam, der die Lippenfarbe in Richtung Beige verschiebt und den Grundton leicht aufhellt.