Porträt eines Mannes der sich rasiert.
Für jede Körperstelle die richtige Methode

Schluss mit haarig, Männer! So werdet ihr Körperhaare los

Bei der Enthaarung des Gesichts sind die Männer Weltmeister. Mit ein paar Tipps wird auch der restliche Körper mühelos glatt.

Ob die Körperbehaarung eines Mannes stark oder schwach  ausgeprägt ist, hängt vor allem von den sogenannten Androgene (wie Testosteron und DHT) ab. Sie bestimmen auch das Haarwachstum. Während sie das Haarwachstum im Bereich des Bartes oder der Achselhöhlen stimulieren, können sie auf der Kopfhaut für den Haarausfall verantwortlich sein. Wenn es auf dem Kopf schütter wird, muss Mann damit leben. Mit dem Rest der Körperbehaarung aber nicht. Hier gibt es viele gute Methoden, um die Haare unkompliziert zu epilieren. Wichtig ist auch für Männer bei der Enthaarung die Pflege vor und nach der Behandlung.

Brust & Achseln

Brust und Achselhaare sind relativ unkompliziert zu entfernen. Wer komplett auf Haare verzichten möchte, greift zum Nassrasierer und wer nur stutzen möchte, greift stattdessen zu einem Trimmer für den Körper. Wer Probleme mit eingewachsenen Haaren hat oder zu Rötungen neigt, kann auch auf Sugaring oder Waxing umsteigen. Natürlich schmerzt es hier kurz, allerdings hält das Ergebnis um einiges länger und die Haare wachsen weicher nach.

Rücken/Schulter

Auch wenn Brusthaar sein Comeback gefeiert hat, bleiben Rücken und Schulter nach wie vor haarfrei. Da diese mit dem Rasierer aber gar nicht so leicht zu erreichen sind, gibt es spezielle Rückenrasierer. Dank extra langem Griff, kommt man mit ihnen auch an schwierige Stellen. Wem das allerdings immer noch zu viel verrenken ist, setzt auf Waxing oder Sugaring im dm kosmetikstudio. Wer Rückenhaare dauerhaft loswerden möchte, sollte über eine Laserbehandlung nachdenken.

Intimbereich

Die verbreitetste Methode die Schambehaarung zu entfernen, ist die Rasur. Besonders geeignet sind Kombi-Geräte, die wie eine Mischung aus Trimmer und Nassrasur funktionieren. So können zuerst besonders lange Haare gestutzt werden, bevor man sie dann entfernt. Ebenfalls eine geeignete Methode sind Enthaarungscremes, allerdings sollte man die unbedingt vorher auf einer kleinen Stelle testen, da die Haut im Intimbereich besonders sensibel ist.

Nase/Ohren

Wildwuchs an Nase und Ohren rückt Mann mit einem Ohr- und Nasenhaar-Trimmer zu Leibe. So lassen sich die Haare präzise und schonend entfernen.

Teilen: Artikel bei Facebook teilen Artikel bei Whatsapp teilen Artikel URL kopieren
Anzeige
Anzeige
Anzeige