Der Gedanke ans Meer ist mit vielen schönen Sinneseindrücken verbunden: mit dem Duft von frischem, salzigem Wasser, dem Rauschen der Wellen und dem Blick in die unendliche Freiheit. Dabei ist der Ozean nicht nur ein einzigartiger Kraftort, er hält auch viele kostbare Schätze bereit. Und die können Sie mit der Thalassotherapie auch ganz bequem im eigenen Home Spa entdecken. 


Warum Meersalz so gesund ist 

Salz ist ein essenzieller Mineralstoff für den menschlichen Körper. Es reguliert Wasserhaushalt, Blutdruck und Verdauung und spielt beim Knochenbau und bei der Weiterleitung von Reizen in der Nervenbahn eine wichtige Rolle. Vor allem das Salz aus dem Toten Meer wird für seine vielfältige Wirkung geschätzt und im Thalasso-Home Spa bevorzugt eingesetzt.
 
Als Bad soll es die Atemwege befreien, das Immunsystem stärken und die Nerven beruhigen. Außerdem wirkt es reinigend und desinfizierend. Das macht Meersalz zum idealen Verbündeten gegen unreine Haut, Schuppen und fettige Kopfhaut. Probieren Sie ein Stück Meer aus mit dem Badesalz von Balea.


Schlamm macht die Haut glatt 

Auch der mineralreichste Schlamm der Welt kommt vom Toten Meer und bietet kosmetischen Nutzen. Neben Natrium liefert er Magnesium, Kalzium und Kalium, um die Zellmembranen zu stärken, den Stoffwechsel zu fördern und die Haut glatt und strahlend zu pflegen. Schlammbäder, Packungen oder Masken, wie etwa die Totes Meer Schlamm Maske von Schaebens oder die Totes Meer Maske von balea zählen zu den beliebtesten Thalasso-Anwendungsmöglichkeiten zu Hause.