Ganz so unterschiedlich sind wir gar nicht. Zumindest nicht, was die Bedürfnisse von Männern und Frauen in einer Liebesbeziehung betrifft, sagt Dieter Schmutzer: „Die stereotype Rolle des umtriebigen Mannes mag teilweise zwar stimmen, auf Dauer wäre diese aber unglaublich anstrengend.“ Und Beziehungen gingen dann sicher schief. Das kann übrigens auch passieren, wenn das richtige Verhältnis von geben und nehmen nicht stimmt.

Was Männer stattdessen wollen? Ähnliches, was auch Frauen wollen, meint der Wiener Lebens- und Sozialberater: Beständigkeit, Wertschätzung und sexuelle Anziehung, die die Verliebtheitsphase überdauert. Denn Männlichkeit, Treue und Liebe schließen sich in einer Beziehung natürlich nicht aus.

Beständigkeit & Freiräume: 6 Dinge, die Männer wollen

  1. Ein Gefühl von Sicherheit

    Ein gewisses Maß an Beständigkeit wünschen in einer Beziehung beide Geschlechter, egal ob Mensch mit Vagina oder Penis. Auch wenn sich Männer manchmal noch als Jäger verstehen und gerne umtriebig sind: Das Bedürfnis nach Beständigkeit und Sicherheit ist auch bei ihnen ein sehr großes. Lebensberater Schmutzer weiß: Dazu zählt vor allem auch die Sicherheit, so sein zu dürfen wie man ist und dafür geliebt zu werden.

    Männer wie auch Frauen wünschen sich in der Regel eine Partnerschaft mit jemandem, mit dem sie sich offen austauschen und Gemeinsamkeiten teilen können.